Wie verwaltet BOMcheck Änderungen bei RoHS-Ausnahmen?

Wenn ein Zulieferer behauptet, dass die Verwendung von bestimmten Stoffen in seinen Artikeln von der RoHS-Richtlinie ausgenommen ist, verlangt BOMcheck von dem Zulieferer diese konkrete Ausnahme aufzuzeigen. Ist eine bestimmte Ausnahme von der RoHS-Richtlinie entfernt worden, wird BOMcheck von allen bei BOMcheck registrierten Zulieferern, die auf diese Ausnahme angewiesen sind, verlangen, Ihre Stoffdeklarationen zu erneuern, um festzustellen, ob Ihre Artikel noch mit der Richtlinie konform sind.

Die derzeitige Entfernung der Deca BDE-Ausnahme dient hierfür als gutes Beispiel. Viele Hersteller hatten nicht ausreichend Informationen von Ihren Zulieferern gesammelt und mussten diese erneut kontaktieren, um bestätigen zu können, ob sie sich auf diese Ausnahme verlassen hatten.